Schutzhandschuhe 5 Paar

 

Anwendungsbereich:

Bei unseren Schutzhandschuhen handelt es sich um lösemittel-, also kohlenwasserstoffbeständige Handschuhe aus Nitril-Kautschuk, nach gängigen EG-Normen geprüft und geeignet zum Schutz gegen:

  • mechanische Risiken
  • Mikroorganismen
  • Chemikalien

Die Schutzhandschuhe zeichnen sich durch eine sehr gute Abreibe- und Durchstichfestigkeit sowie eine hervorragende Beständigkeit gegenüber Kohlenwasserstoffderivaten (Spezialreiniger) aus.

 

Das Tragen von Schutzhandschuhen ist Pflicht! Hierzu gibt es eine Reihe von gesetzlichen Grundlagen:

 

Gefahrstoff-Verordnung:

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz von Leben und Gesundheit der Arbeitnehmer zu treffen. Er muss dafür sorgen, dass der Arbeitnehmer nicht mit gefährlichen Flüssigkeiten (z. B. unserem Spezialreiniger) in Hautkontakt kommt.

 

BGR 180 (ZH 1/562) Richtlinien für Einrichtungen zum Reinigen von Werkstücken mit Lösemitteln:

Dies sind Vorschriften der Berufsgenossenschaften (BG), speziell für die Teilereinigung. Die BG dienen der gesetzlichen Unfallversicherung der Arbeitnehmer. Werden die Vorschriften der BG nicht beachtet, kann diese Zahlungen oder andere Leistungen verweigern.

Auch diese Richtlinien schreiben vor, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmern die erforderlichen Schutzmaßnahmen (z.B. Schutzhandschuhe) zur Verfügung stellen muss, wenn der Kontakt mit Lösemitteln nicht auszuschließen ist. Die Arbeitnehmer sind verpflichtet diese zu benutzen!

 

BGR 195 (ZH 1/706) Regeln für den Einsatz von Schutzhandschuhen:

Diese Unfallverhütungs-Vorschriften der BG enthalten z.B. detaillierte Vorschriften über die Auswahl geeigneter Schutzhandschuhe.

 

Technische Daten:

  • geeignet als Zubehör für alle Teilereinigungsgerätetypen (Profi 30, Profi 100, A, F, F2, M, MD, K, KP, BK 50, L)
  • Verpackungseinheit 5 Stk.